aktuelles Wetter und geographische Lage - La Madrugada Strand Hotel & Resort Sansibar

www.stromvergleich.bz
Arrival Date:      Departure Date:      Guests:
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

aktuelles Wetter und geographische Lage

Sansibar
Paradies Afrikas

Viele Europäer und noch mehr Russen und Amerikaner träumen von Afrika.
 
Warum?
Weil es noch immer der geheimnisvollste und romantischste Kontinent von allen ist. Weil, wir schon in unserer Kindheit mit all den Bildern von Tieren, Urwäldern, Wüsten und Meeresküsten von Afrika überschüttet wurden, die in uns vor allem eines auslösten – eine tiefe Sehnsucht nach diesem schwarzen Kontinent – der Wiege der Menschheit. Wir alle träumten irgendwann einmal davon nach Afrika zu reisen. Einer mehr, der andere weniger, aber bei jedem Menschen erweckt alleine das Wort Afrika eine Unzahl von Gefühlen und Sehnsüchten.
 
Und soll ich Ihnen etwas sagen – als jemand der mehr als viele von Afrika geträumt hat. Als ein Deutscher, der seinen Traum von Afrika wahr gemacht hat und ausgewandert ist nach Afrika.
 
Jedes Gefühl und jede Sehnsucht stimmt!
 
Afrika bietet alles – herrlich schöne und noch immer wilde Tiere, unglaublich beeindruckende Landschaften, Küsten und Strände und natürlich die wunderbaren Menschen und Traditionen, die noch immer zu entdecken und zu bewundern sind. All das ist Afrika! Träumen Sie nicht nur von endlosen Sandstränden, wie aus der Fernsehwerbung – erleben Sie sie selbst und hautnah. Träumen Sie nicht nur von Abenteuern und Safaris zu Wasser und zu Land – erleben Sie sie selbst und hautnah.
 
In Sansibar wird dieser Traum nun zur Realität, denn hier lässt sich Natur noch auf vollkommen ursprüngliche Art erleben.

Aus dem Traum von Afrika, wird fühlbare Realität!
Inmitten von Tansania im östlichen Teils Afrikas, liegt für Urlauber das wohl idyllischste Plätzchen der Welt. Sansibar ist immer noch ein weißer Flecken auf der Landkarte des Massentourismus. Sansibar ist immer noch ein Geheimtipp – Gott sei Dank. Sansibar lockt mit Sonne, weißen Sandstränden und kristallblauem Wasser, Palmen und paradiesischen Aussichten.
 
Das Inselparadies wird im Sansibar-Archipel von den Inseln Unguja und Pemba umlagert, viele weitere kleinere Inseln laden ebenfalls zu Ausflügen ein. Inmitten des Indischen Ozean befindet es sich 25 Meilen von der Küste Tansanias entfernt. Damit liegt es 6 ° südlich des Äquators. Insgesamt besteht Sansibar aus einer Fläche von 2654 km² und besitzt insgesamt 1.155.065 Einwohner. Im Vergleich zum afrikanischen Kontinent beherbergt Sansibar einige Tierarten, die es nur hier gibt und die ausschließlich in diesem Tropenparadies entdeckt werden können. Leoparden, Ginsterkatzen oder Stummelaffen können mit etwas Glück beobachtet werden.
 
Hier ist auch einer jener Pläte auf der Welt, an denen Taucher Auge in Auge mit dem friedlichen aber gigantischen Walhai tauchen können oder sie schwimmen in den Lagunen gemeinsam mit den imposanten Meeresschildkröten um die Wette. Unterwasser werden Taucher auf umwerfende Korallenriffe stoßen, die mit zu den schönsten Korallenriffen Afrikas und damit der ganzen Erde zählen.

Sansibar und seine Höhepunkte

Im äußersten Südosten der Insel befindet sich Makunduchi. Die kleine Stadt wird von etwa 12.000 Menschen bevölkert und zählt neben Stonetown, zu einer der wichtigsten und größten Städte von Sansibar. Wo in Stonestown die Geschichte und die historischen Wurzeln Afrikas erkundet werden können, ermöglicht Makunduchi eine Reise in die Natur. Die meisten Menschen in Makunduchi leben vom Fischfang. Makunduchi zählt aufgrund seiner weißen Sandstrände und den traumhaften Buchten zu einem der wohl schönsten Plätze der Welt und trotzdem finden sich in diesem Teil von Sansibar nur wenige Touristen wieder. Wer es also gerne etwas ruhiger hat, dem wird der Teil von Sansibar besonders zusagen. Als echter Geheimtipp gilt auch das Mwaka Kogwa Fest, dass im Juli in Makunduchi zum Feiern verführt.

Ruhe und Entspannung

Wer laute Musik und Partys sucht, der ist hier falsch. Hier herrscht eine traditionelle Stimmung, bei der die Natur nicht zu kurz kommt. Anders als in typischen Touristen-Regionen lassen sich hier viele seltene Tiere und Pflanzen entdecken. Der Strand mit seinem hellen, weißen Sand lädt zum Entspannen oder wandern ein. Auf bis zu 3 km lässt sich das Naturparadies gemeinsam mit der Familie erkunden. Auch für verliebte Pärchen wird der Sandstrand eine perfekte Wahl für romantische Augenblicke darstellen. Von Makunduchi aus lassen sich viele weitere Aktivitäten planen. Delphin-Besichtigungen oder eine Fahrt in den Jozani Forest Nationalpark, sind von hier aus genauso möglich wie ein Einkaufsbummel in Stonetown. Doch Sansibar hat noch viele weitere Höhepunkte zu bieten, die auf neugierige Besucher warten.

Perfektes Klima und viele Sonnenstunden

Wer dem schlechten Wetter Deutschlands entfliehen möchte, der ist in Sansibar genau richtig. Schnee oder Regen, das sind Dinge die sich in Sansibar nicht finden werden. Hier herrscht das ganze Jahr über ein fantastisches Urlaubswetter. Trotz tropischer Hitze sorgt eine abkühlende Meeresbrise für etwas Erfrischung. Besonders an der Ost- und an der Nordküste werden Urlauber auch etwas milderes Klima genießen. Das ganze Jahr hinweg verfügt die Insel jedoch über warme Temperaturen. Täglich scheint die Sonne Afrikas sieben bis acht Stunden auf Sansibar und macht die Insel dadurch zu einem wahren Urlaubsparadies, dass jeder einmal besichtigen sollte. Temperaturen zwischen 24 und 28 °C ermöglichen einen fabelhaften Urlaub. Eine Wassertemperatur von bis zu 27 Grad lädt zum Schwimmen und relaxen ein.
 
Wer schon immer wissen wollte wo sich das Paradies der Welt befindet, sollte einen Abstecher nach Sansibar wagen.
Sie wollen mehr erfahren über den Traumurlaub ihres Lebens in Zanzibar?
Dann kontaktieren Sie uns – GRATIS UND UNVERBINDLICH:
Telefon: +255 (0) 777 42 3331


oder buchen Sie Ihren Wunschtermin online mit sofortiger Bestätigung und sparen Sie 10%
 
                                 HIER KLICKEN
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü